Leitung Landesbüro Nordrhein-Westfalen (m/w/d)


Job description:

  • Sie leiten unser aktuell 6-köpfiges Team des Landesbüros, repräsentieren die Stiftung landesweit und verantworten die korrekte Umsetzung administrativer Prozesse
  • Sie nutzen Ihre Führungs- und Organisationsstärke zur Planung und Umsetzung des Veranstaltungsprogrammes in Nordrhein-Westfalen
  • Sie analysieren politisch und gesellschaftlich relevante Entwicklungen und identifizieren neue Themen, Veranstaltungsformate, Zielgruppen und Kooperationspartnerschaften
  • Ihre Leidenschaft für unsere vielfältigen Themen entfalten Sie bei der Konzeption von politischen Bildungsveranstaltungen (z.B. Diskussionsveranstaltungen, Seminare, Workshops, Webtalks) und der strategischen Weiterentwicklung des Veranstaltungsprogrammes
  • Sie steuern aktiv das Netzwerk unserer Programm-Managerinnen und -Manager und setzen Ihre Kommunikationsstärke zur Weiterentwicklung des Netzwerkes gekonnt ein
  • Bei all diesen Aufgaben lassen Sie die Zahlen nicht aus dem Blick und verantworten das Budget für die Maßnahmen des Landesbüros

Requirements:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozial- / Rechts- / Wirtschafts- oder Politikwissenschaften bzw. Pädagogik oder vergleichbarer einschlägiger Studiengang
  • Erfahrungen im Bereich der Methodik und Didaktik politischer Erwachsenenbildung sowie des Veranstaltungsmanagements
  • nachgewiesene Führungskompetenz
  • ausgeprägte Fähigkeit zu analytischem und konzeptionellem Denken
  • praktische Kenntnisse im politischen, möglichst parlamentarischen, Umfeld
  • gute Kenntnisse des liberalen Umfeldes und liberales Engagement
  • ausgeprägte Vernetzung im liberalen Vorfeld
  • idealerweise Berufserfahrung in den Feldern Marketing und Vertrieb
  • Bereitschaft zu Abend- und Wochenendterminen
  • gute Englischkenntnisse (B2-Niveau)
  • praktische IT-Anwenderkenntnisse (u.a. MS Office-Anwendungen)

 

Why should you apply?

  • teamorientierte und flache Hierarchien
  • flexible Arbeitszeitmodelle und mobile working
  • eine sehr gute IT-Ausstattung (Laptop und Smartphone), die Ihnen die Arbeit in der Stiftung, zu Hause oder auch unterwegs ermöglicht
  • attraktive Benefits: eine Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr, zusätzlich arbeitsfrei sind der 24.12. und 31.12.
  • bedarfsgerechte interne und externe Weiterbildung
  • Entgelt gem. TVöD Bund  EG 14  (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen), Stufenzuordnung je nach Qualifikation und Berufserfahrung

 

Sie suchen nach einer spannenden, politiknahen Aufgabe in einer vielfältigen und dynamischen Stiftung?


Dann bewerben Sie sich bis zum 29.05.2022!


Bitte geben Sie Ihre Kündigungsfrist bzw. den nächstmöglichen Einstiegstermin sowie Ihre Gehaltsvorstellungen an. Bitte beachten Sie, dass die Stiftung neue Arbeitsverhältnisse generell zunächst für zwei Jahre befristet. Bei guter Zusammenarbeit sind wir an einer Entfristung des Arbeitsverhältnisses im Anschluss interessiert.

Earliest Possible Start Date: 13.06.2022

Contact: Nestler, Franziska