Referent Südasien/ Südostasien (m/w/d)


Job description:

  • Beratung und Unterstützung der Regionalbüros Südost- und Ostasien und Südasien sowie der angeschlossenen Auslandsprojekte bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben in konzeptionellen, administrativen Fragen und politisch inhaltlichen Fragen
  • Controlling der sachgerechten Erfüllung der Aufgaben auf der Grundlage der Stiftungskonzepte und Anträge
  • Koordinierung, Bewertung und Kontrolle der Jahresprogrammplanung
  • Prüfung von Neu- und Fortführungsanträgen auf ihre Eignung zur Umsetzung der strategischen Vorgaben
  • Koordinierung referatsübergreifender Projekte, Programme und Maßnahmen
  • Analyse, Kommentierung und Bewertung von Berichten
  • Konzipieren von Veranstaltungsformaten (z.B. „Runder Tisch“, Seminare, Konferenzen, Workshops, Podiumsdiskussionen) für ausgewählte Zielgruppen in Deutschland sowie externen Partnern

Requirements:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master), z.B. Politik-, Wirtschafts-, Rechtswissenschaft oder vergleichbarer Abschluss
  • Kenntnisse der Regionen Südasien und Südost- sowie Ostasien
  • vorzugsweise relevante Berufserfahrung im In- oder Ausland
  • ausgeprägte Fähigkeit zu analytischem und konzeptionellem Denken
  • gute Kenntnisse des liberalen Umfeldes und liberales Engagement
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse und Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache, vorzugsweise einer asiatischen Sprache
  • Einsatzbereitschaft, sicheres Auftreten, Flexibilität und Selbständigkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen.

 

Why should you apply?

  • wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem Umfeld mit hoher gesellschaftspolitischer Relevanz
  • die Möglichkeit eigene Ideen zu verwirklichen und Praxiserfahrung einzubringen
  • das Arbeiten in einer weltweit aktiven Stiftung mit internationalen Kollegen und Kolleginnen und in einem interkulturellen Umfeld
  • einen attraktiven Arbeitsplatz am Griebnitzsee in Potsdam (eine Haltestelle von S-Bhf. Berlin Wannsee entfernt)
  • Eingruppierung in den TVöD Bund EG 13 mit regelmäßigen Gehaltsanpassungen bei Erfahrungsstufenwechsel
  • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten
  • attraktive Benefits: eine Jahressonderzahlung, eine Sonderzahlung bei Zielerreichung, betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • bedarfsgerechte interne und externe Weiterbildung

 

Bitte geben Sie Ihre Kündigungsfrist bzw. den nächstmöglichen Einstiegstermin an und beachten Sie, dass die Stiftung neue Arbeitsverhältnisse generell zunächst für zwei Jahre befristet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 29. Juli 2019!

Earliest Possible Start Date: 01.08.2019

Contact: Nestler, Franziska